Microflamme

Kategorie:

Beschreibung

Zur Erzeugung der Flamme kommt ein Wasserstoff- Sauerstoff-Gemisch zum Einsatz. Um bei geringem technischen Aufwand eine gleichmäßige Flamme und konstante Wärmeverteilung zu erhalten, erfolgt die Gewinnung des Brenngases durch Elektrolyse. Dabei zerfällt Wasser in Wasserstoff und Sauerstoff im Verhältnis 2:1. Durch Variation der angelegten Spannung läßt sich die erzeugte Gasmenge stufenlos regeln. An der Düse entsteht eine feine spitze Flamme, deren Temperatur 2000-3000°C beträgt. Durch Zugabe von Methanol/Ethanol kann die Temperatur geringfügig gesenkt werden. Der zusätzliche Sauerstoffverbrauch bei der Alkoholverbrennung erzeugt eine reduzierende Zone in der Flamme und entfernt Oxydschichten auf den Lötflächen.

PDF

PDF Information:

sg85729
Nach oben